Das skimender System ist die ideale Methode zur Reparatur von Ski- und Snoboard-Belägen.

Für schnelle Reparturen “im Feld” können die skimender Reparatur-Stifte zusammen mit der Pistole RP105 verwendet warden. Dieses Gerät schmilzt das Reparatur-Material bedarfsgesteuert auf und fördert es durch Betätigen des Abzugs zum flachen Auftragskopf. Das flüssige Belagsmaterial wird mit dem heißen Auftragskopf langsam in die Beschädigung hinein“gebügelt“. Die Pistole wird mit einem praktischen Metallständer und einer Silikonmatte zum Auffangen von Tropfen geliefert.

Die Reparaturpistole RP105 ist leicht zu handhaben. Zuerst wird ein Reparaturstift eingeführt. Nach Betätigen des beleuchteten Netzschalters benötigt sie eine Aufwärmzeit von 15 bis 20 Minuten. Sobald die Betriebstemperatur erreicht ist, kann der Abzug zum Ausbringen des flüssigen Reparaturmaterials betätigt werden.

Für gewerblichen Einsatz und permanente Reparaturen bieten wir die Reparaturpistole RP360 an. Mit dieser Pistole werden permanente Reparaturen schnell und leicht durchgeführt.

Die Benutzung der RP360 ist ebenso einfach wie die der RP105: Stift einführen, Gerät einschalten, 5 – 10 Minuten aufheizen lassen, Abzug betätigen. Die Menge des ausgebrachten flüssigen Reparaturmaterials hängt wird über den Abzug gesteuert und über den einzigartige, auf besonders hohe Temperatur beheizten Auftragskopf ausgebracht.

Kein anderes System zur Reparatur von Skibelägen unter Einsatz von Heißklebepistolen operiert im gleichen Temperaturbereich wie die RP360. Der Auftragskopf wird durch sein separates Heizelement auf eine Temperatur erhitzt, die nahe am Schmelzpunkt des originalen Skibelags liegt. Der große flache Kopf wärmt den Skibelag vor, um eine vollständige Verschmelzung des flüssigen Reparaturmaterials mit dem Skibelag zu erzielen. Kratzer werden nicht nur gefüllt, sondern ein neuer Belag wird in dem Bereich aufgeschweißt. Die Reparatur ist absolut permanent.

Als weitere Reparaturlösung sind Kerzen aus dem gleichen Material erhältlich. Diese können abgebrannt oder anderweitig geschmolzen werden, um damit Kratzer im Skibelag zu füllen. Diese Kerzen in Abmessungen 8mm Durchmesser und 20cm Länge, sowie die Stifte für die Reparaturpistolen in Abmessungen 12mm Durchmesser und 20cm Länge, sind in verschiedensten Gebindegrößen erhältlich. Beide Produkte werden sowohl transparent als auch schwarz angeboten. Nach dem Erkalten der Reparatur sollte die Oberfläche mit dem skimender Schaber geglättet werden.